Film ab!

Über uns

Peter und der Wolf –das mobile Recyclingorchester

Peter und der Wolf bestehen aus Peter Wröbel, Musikpädagoge und Musiker(Steel Drum,) und Wolfgang Voss, Musiker(Waschbrett - Perkussion, Akkordeon)

Die Idee für Peter und der Wolf - das mobile Recycling Orchester entstand im Sommer 1986 aus unserem gemeinsamen Wunsch, mit einem mobilen, skurrilen Instrumentarium aus Speermüllgegenständen eine möglichst große Zuhörerschar zu erreichen und begeistern zu wollen. Zum Projektnamen wurden unsere Vornamen Peter und der Wolf auserwählt.

Schnell fiel auch die Wahl auf das potentielle Instrumentarium. Peter bevorzugte mehr die melodische, der Wolf mehr die rhythmische Seite der Musik.
Beide Musiker, von Haus aus Schlagzeuger, besorgten sich entsprechendes Material und Unterstützung und schnell wurde in Eigenarbeit ein spezielles Waschbrett; und auf einem Wochenend-Workshop an dem Peter als einziger Teilnehmer teilnahm, ein Steel Drum fabriziert.

Nach einigen gemeinsamen Proben im Teutoburger Wald, bei Wolfgang auf dem Kotten in Dünne und bei Peter in der Bielefelder Wohngemeinschaft ging es dann hinaus in die große weite Welt, d.h. erst einmal auf den Bielefelder Alten Markt. Die Resonanzen auf unsere Musik und Darbietung waren außerordentlich Ermutigend und das Publikum war begeistert. Die ersten Veranstalter meldeten sich und es wurde beschlossen in den Semesterferien für drei Wochen auf Deutschland - Tournee zu gehen und auch einige musikalische Visitenkarten in der Schweiz und in Frankreich abzugeben.

Was im Sommer 1986 so scheinbar spielerisch begann, hat sich in den letzten Jahren zu einem viel gehörtem und gern gesehenem Tipp für Umwelt-, Stadt-, Straßenmusik-, Kinder- und Kulturfesten für alle Altersgruppen entwickelt. Einen kleinen unvollständigen Eindruck von den vielfältigen Auftritts- und Veranstaltungssorten unserer regen Konzerttätigkeit kann in der Referenzliste und in den ausgewählten Presseartikeln eingesehen werden.

Calypso Beat

Ab 1998 gibt es Peter und der Wolf auch als Trio Version unter dem Namen Calypso Beat mit dem Tastenwunder Andreas „Antek“ Prante am Akkordeon. „Antek“ spielt ein Akkordeon, das mit einer Midi –Bass System gekoppelt ist.
Er arbeitet für zwei, bekommt aber nur eine Gage.

Das Programm von Calypso Beat finden Sie hier:
» Programm